Nina Bradlin 



   

“Her voice is a surprise - silvery and clear, yet dramatic...from Billie Holiday to Ella Fitzgerald, from Dinah Washington to Dee Dee Bridgewater: All of these jazz divas have sung the standard and yet she manages to make the song sound fresh and new...with a great voice and understatement, she achieves an intensity that thrills the audience.“

Kulturmagazin Zeitnah Sog der Reinheit

Auf ihrem vierten Album beweist sich Nina Bradlin als gewandte Grenzgängerin zwischen Pop, Jazz und Soul. Mit ihrer stets am Melancholischen rührenden Stimme gelingt es der in Basel lebenden US-Amerikanerin, die Lieder mit Leben, Leichtigkeit und Eleganz auszustatten.”
Regio Aktuell

“Wie schon «Stardust» lebt auch «Home Again» von den verschiedenen Musikstilen, innerhalb ­derer sich Nina Bradlin leicht und problemlos zu bewegen vermag: Jazz, Blues, Folk, Pop, aber auch groovy Funk wie beim Song «Parasite»”
Basler Zeitung


   
           

   

                             

     
       



Mark
www.ninabradlin.com